Die Sammlung ist
interessiert am Ankauf
weiterer hochwertiger
Gemälde und Zeichnungen
zur RheinRomantik.

Für Details zum Gemälde bitte
das Buch anklicken.

Zum Vergrößern bitte
das Bild anklicken.

Slg.-Nr. 583, Rückseitig bezeichnet "Haecke Düsseldorf".

Gelungene Architekturveduten der Ruine Ebernburg an der Nahe bei Bad Münster am Stein. Die übereinandergestellten Ansichten zeigen das romantisch-pittoreske Gemäuer von verschiedenen Blickwinkeln vor dem Wiederaufbau. Unten ist eine Brücke über die Nahe dargestellt, die sich zwischen den steilen Felsufern spannt. Die feinen Details der Zeichnung wirken durch die blasse Lavierung sehr plastisch. 

Die Ruine der Ebernburg an der Nahe, um 1835

Joseph Haecke (1811- nach 1856)

Lavierte Bleistiftzeichnung auf Papier, 30,8x44cm